Privatsphäre und Sicherheit

Werden Sie das Risiko eingehen und Windows XP über April 2014 hinaus verwenden?


Die Frist für das Ende des Windows XP-Supports rückt nun jeden Tag näher, doch viele Menschen und Unternehmen nutzen ihn weiterhin. Microsoft besteht darauf, dass es nach dem Kommen und Gehen des 8. April keine Verlängerungen des Lebensendes, unterstützte Supportoptionen oder technische Online-Inhaltsaktualisierungen jeglicher Art geben wird. Vor diesem Hintergrund erwarten viele Sicherheitsexperten, dass Malware-Autoren noch vor dem Stichtag damit beginnen, Exploits und Schwachstellen zu horten.

Sensenmann ClipArt mit freundlicher Genehmigung von Clker.com.

Wenn Sie Windows XP verwenden, werden Sie das Risiko eingehen und das Betriebssystem über die Frist hinaus weiter verwenden? Vielleicht haben Sie bereits alle Ihre Systeme auf neuere Versionen aktualisiert, kennen aber Leute, die dies aus verschiedenen Gründen nicht getan haben? Glauben Sie, dass all die Sorgen, dass Malware-Autoren Exploits und Sicherheitslücken lagern, nichts weiter als ein Hype sind? Fürchten Sie die Bitten um Hilfe von Leuten, die sich weigern zu aktualisieren? Teile deine Gedanken und Vorhersagen in den Kommentaren!

Über die folgenden Artikellinks erfahren Sie mehr über den erwarteten XP-Sicherheitssturm und die offizielle Ankündigung von Microsoft zum Ende des Supports.

Hacker profitieren von der Einstellung von Windows XP und nutzen die Kitpreise aus, um in die Höhe zu schießen? [ZDNET News]

Microsoft warnt Windows XP-Benutzer vor „Zero Day Forever“ [ZDNET News]

Das Risiko der Ausführung von Windows XP nach dem Ende des Supports im April 2014 [Microsoft TechNet Blog]




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"