Hardware

Was ist drahtloses HDMI und sollten Sie es verwenden?


Keith Muratori/Shutterstock

Kabellose HDMI-Produkte gibt es seit fast einem Jahrzehnt, aber sie haben nicht viel Popularität erlangt. Aber wie funktioniert Wireless HDMI und sollten Sie? Kabellose HDMI-Produkte kaufen für Ihr Zuhause?

Kabelloses HDMI ist eine Alternative zu HDMI-Kabeln

HDMI-Kabel sind seit mehr als einem Jahrzehnt das Standardmedium für die Übertragung von hochauflösendem Video. HDMI-Kabel haben jedoch einige offensichtliche Nachteile. Ein paar widerspenstige HDMI-Kabel können Ihr Unterhaltungszentrum in ein Rattennest verwandeln und Ihre Kabelbox oder Spielkonsolen auf einen einzigen Raum beschränken.

Sie haben es wahrscheinlich schon erraten, aber Wireless HDMI ist eine drahtlose High-Definition-Videolösung, die einige der mit HDMI-Kabeln verbundenen Probleme lösen kann. Sie können Ihr Entertainment-Center aufräumen, eine einzelne Videoquelle an Fernseher im ganzen Haus übertragen oder die Anzeige von Ihrem Telefon oder Computer auf Ihren Fernseher spiegeln.

Es gibt viele drahtlose HDMI-Produkte auf dem Markt, und sie sind alle ziemlich einfach einzurichten. Sie schließen einen Sender an den HDMI-Anschluss einer Videoquelle und einen Empfänger an den HDMI-Anschluss eines Fernsehers an, und das ist alles.

VERBUNDEN: Die besten drahtlosen HDMI-Produkte für ein aufgeräumtes Media Center und Multiroom-Video

Es ist wie Bluetooth, aber für Video

Im Gegensatz zu Bildschirmspiegelungsanwendungen wie Apple AirPlay erfordert Wireless HDMI keine Wi-Fi-Verbindung. Der Sender, den Sie an Ihre Videoquelle anschließen, sendet eine Mikrowellenfrequenz aus, und der Empfänger, der an Ihr Display angeschlossen ist, dekodiert diese Frequenz in hochauflösendes Video. Stellen Sie es sich wie Bluetooth vor, aber für Video.

Einige (aber nicht alle) Wireless-HDMI-Produkte verfügen über integrierte IR-Sender. Mit diesen Sendern können Sie TV-Fernbedienungen verwenden, um Geräte aus der Ferne zu steuern. Diese IR-Sender sind für viele Wireless-HDMI-Setups erforderlich. Schließlich wäre es eine Nervensäge, von einem Raum in den anderen zu rennen, um den Fernsehsender zu wechseln.

Wie jede Form der drahtlosen Übertragung ist Wireless HDMI anfällig für Hindernisse. Die meisten drahtlosen HDMI-Produkte arbeiten um die 5-GHz-Mikrowellenfrequenz herum, die durch Wi-Fi- und Mobiltelefonsignale überlastet werden kann. Glücklicherweise verwenden die meisten neuen drahtlosen HDMI-Produkte eine dynamische Frequenzauswahl, um sich automatisch an die am wenigsten überlastete Frequenz in Ihrem Zuhause anzupassen.

Geflochtene HDMI-Kabel, die an der Rückseite eines Fernsehers angeschlossen sind
Alexander_Evgenjewitsch/Shutterstock

Aber wenn es um Wireless HDMI geht, ist die Latenz eine unvermeidliche Form der Behinderung. Ein Videosignal muss kodiert, übertragen, empfangen und dekodiert werden, bevor es angezeigt wird. Infolgedessen weisen die meisten drahtlosen HDMI-Produkte eine gewisse Verzögerung auf.

Die Auswahl an Wireless HDMI-Produkten ist normalerweise der größte Indikator für ihre Latenz. Produkte wie die J-Tech Digital HDbitT, die eine Reichweite von 660 Fuß hat, neigen dazu, einige Millisekunden Verzögerung zu haben. Aber Produkte wie die Nyrius WIDDER NPCS549, die eine Reichweite von 9 m hat, unterliegen einer Latenz von wenigen nicht nachweisbaren Mikrosekunden.

Inzwischen haben Sie wahrscheinlich erkannt, dass drahtlose HDMI-Lösungen nicht gut für die Übertragung von Xbox-Spielen im ganzen Haus sind, aber sie können verwendet werden, um die HDMI-Kabel von Ihrem Entertainment-Center zu entfernen.

Warum ist Wireless HDMI nicht der globale Standard?

Wenn Wireless HDMI so cool ist, warum hat es dann nicht die HDMI-Kabel ersetzt? Nun, es gibt keine Standards für Wireless HDMI, und keines der teuren Wireless HDMI-Produkte, die auf dem Markt sind, ist miteinander kompatibel. Hersteller könnten sich zusammentun und Wireless HDMI als neuen Standard für Heimvideo vorantreiben, aber ehrlich gesagt haben sie wenig Anreiz, Technologien zu entwickeln, die durch superschnelle Datenübertragungsformate wie USB-C ersetzt werden könnten.

Jetzt sofort, WHDI ist die führende Wireless-HDMI-Option. Es arbeitet mit einer Frequenz von 5 GHz und unterstützt 1080p- und 3D-Video. Leider unterstützt WHDI kein 4K und ist anfällig für Störungen durch Router und Mobiltelefone. Vor einem Jahrzehnt gab es einen Vorstoß zur weltweiten Einführung von WHDI, und Unternehmen wie Sharp und Philips haben tatsächlich WHDI-Empfänger in einige Fernseher eingebaut. Aber diese WHDI-Fernseher waren nicht sehr erfolgreich und das Format wurde in den Nischenstatus verbannt.

Einige andere drahtlose HDMI-Formate sind auf der Strecke geblieben, darunter WiGig, das 4K-Video unterstützt, und KabellosHD, die einige anständige Datenübertragungsgeschwindigkeiten hatte. Aber es gibt keine neuen Produkte, die diese drahtlosen Formate unterstützen, und sie werden irgendwann vergessen.

Wireless HDMI ist ein Nischenprodukt

Obwohl drahtloses HDMI für manche Menschen äußerst nützlich sein kann, hat es nicht viel Potenzial für eine breite Akzeptanz oder einen praktischen Einsatz. Es gibt viele Probleme mit Wireless HDMI, und es sei denn, Sie versuchen, Ihr Entertainment-Center aufzuräumen oder ein Kabelsignal in Ihren Keller zu übertragen, dann haben Sie keinen Grund, das Format zu übernehmen.

Was ist das größte Problem mit Wireless HDMI? Das Preisschild. Die meisten Wireless-HDMI-Kits kosten etwa 200 US-Dollar und enthalten nur einen einzigen Sender und einen einzigen Empfänger. Sie müssten mehr als 1.000 US-Dollar ausgeben, um eine anständige Armee von drahtlosen HDMI-Produkten aufzubauen, und da sie 4K nicht unterstützen, könnten Sie dabei etwas an Videoqualität opfern. Ganz zu schweigen davon, dass die meisten drahtlosen HDMI-Produkte nur mit einem Sender oder Empfänger gleichzeitig kommunizieren können. Die Übertragung einer einzelnen Videoquelle an mehrere Fernsehgeräte ist einfach zu teuer und zu schwierig.

Mann zeigt mit einer TV-Fernbedienung auf einen Smart-TV
Dmitiri Ma/Shutterstock

Latenz ist ein weiteres Problem. Fernsehzuschauer müssen sich keine Sorgen um ein paar Millisekunden Verzögerung machen, aber die Latenz, die durch ein drahtloses HDMI-Setup hinzugefügt wird, kann Videospiele unspielbar machen. Dort sind einige latenzfreie Wireless-HDMI-Produkte für Gamer, aber sie haben in der Regel eine Reichweite von etwa 9 Metern, sodass sie wirklich nur zum Aufräumen Ihres Entertainment-Centers geeignet sind.

Natürlich gibt es Situationen, in denen Wireless HDMI sinnvoll ist. Anstatt die Kabelgesellschaft dafür zu bezahlen, in jedem Zimmer eine Set-Top-Box im Wert von 200 US-Dollar aufzustellen, könnten Sie ein paar drahtlose HDMI-Sets kaufen, um eine einzige Kabelbox im Haus zu übertragen. Diese kabellosen HDMI-Sets sollten Ihnen lange halten und Sie können sie in Zukunft für verschiedene Anwendungen verwenden.

Kabelloses HDMI ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihr Entertainment-Center aufzuräumen. Wenn Sie keine Produkte im Wert von 1000 US-Dollar kaufen möchten, können Sie jederzeit einen Sender mit einem koppeln HDMI-Schalter, und entfernen Sie die meisten HDMI-Kabel auf einen Schlag effektiv von Ihrem Entertainment-Center. Außerdem kann Wireless HDMI Heimprojektoren viel bequemer machen, da Sie keine Kabel von Ihrer Decke baumeln lassen müssen.


Wird Wireless HDMI zum globalen Standard für die Videoübertragung? Fette Chance. Aber es könnte HDMI-Kabel in Ihrem Zuhause ersetzen, wenn Sie eine gute Verwendung dafür finden.

Quellen: ActionTec, Wikipedia



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"