Hardware

Warum behebt das Trennen eines Geräts so viele Probleme?


studio23/Shutterstock

Wenn Sie versuchen, ein fehlerhaftes Gadget zu reparieren, haben Sie wahrscheinlich Folgendes gelesen oder Ihnen gesagt: Trennen Sie es vom Stromnetz, warten Sie 10 Sekunden und schließen Sie es dann wieder an. Oft genügt das, um das Problem zu lösen. Was bewirkt das und warum funktioniert es?

Sie führen einen erzwungenen Neustart durch

Das Trennen von etwas funktioniert normalerweise, weil viele Consumer-Tech-Geräte wie Kabelmodems, Router und Streaming-TV-Boxen winzige Computer enthalten. Das Aus- und Wiedereinstecken zwingt diese Computer zum Neustart und zum Beheben von temporären Softwareproblemen.

Auf den internen Computern dieser Geräte wird eine integrierte Software (so genannte Firmware) ausgeführt, die das Verhalten des Geräts steuert. Manchmal enthält die Firmware Fehler, die zu Fehlerzuständen, Speicherlecks oder Abstürzen führen können. Ein Neustart des Geräts erzwingt einen Neustart des internen Computers, wodurch der Speicher des Geräts gelöscht wird und es gezwungen wird, die Software neu zu laden und erneut auszuführen.

VERBUNDEN: Warum behebt ein Neustart eines Computers so viele Probleme?

Es ist eine vorübergehende Lösung

Das Neustarten eines Geräts durch Trennen des Steckers kann manchmal gut funktionieren, aber es ist eigentlich nur eine vorübergehende Lösung. Es behebt nicht das zugrunde liegende Problem, das die Fehlfunktion, das Hängenbleiben oder den Absturz verursacht hat. Dazu müssen Sie ein Firmware-Update für dieses bestimmte Gerät herunterladen und durchführen.

Hardwarefehler in einem Gerät können auch Probleme verursachen, die durch einen Neustart vorübergehend behoben werden können. Eine dauerhafte Lösung erfordert jedoch eine Reparatur oder einen Austausch des Geräts. In diesen Fällen wenden Sie sich am besten an den Support des Herstellers.

Geräte, die häufig von der Methode zum Trennen/Einstecken profitieren

Jemand steckt etwas in eine Steckdosenleiste.
Monster Ztudio/Shutterstock

Im Allgemeinen ist es am besten, nur Geräte zu trennen, die als Verbrauchergeräte konzipiert sind und keine Ein-/Aus-Schalter haben. Diese Geräte laden ihre Software von der Firmware, die im Allgemeinen nicht durch einen abrupten Stromzyklus beschädigt wird.

Ein paar Beispiele sind:

  • Kabelmodems
  • Internet-Router
  • Streaming- und Kabel-TV-Boxen
  • Smart-TVs
  • Smart-Home-Geräte

Was ist, wenn ein Gerät einen Netzschalter hat?

Wenn das Gerät, für das Sie eine Fehlerbehebung durchführen, über einen Netzschalter verfügt, versuchen Sie zunächst, das Gerät damit neu zu starten, da dies das Problem möglicherweise lösen könnte.

Manchmal reicht der Schalter jedoch nicht aus. Heutzutage verwenden viele Geräte „weiche“ Netzschalter, die auf Softwaresteuerung angewiesen sind. Einige dieser Schalter versetzen ein Gerät nur in einen „Schlafmodus“, während andere möglicherweise eine interne Abschaltsequenz starten.

Das Aus- und Wiedereinschalten eines „weichen“ Netzschalters bei einem defekten Gerät erzwingt nicht unbedingt einen internen Neustart des Computers. Möglicherweise müssen Sie also noch mit dem nächsten Schritt fortfahren: Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz und schließen Sie es wieder an.

Wann Sie ein defektes Gerät nicht vom Netz trennen sollten

Es ist normalerweise eine schlechte Idee, Geräte wie Tisch- oder Laptop-Computer abrupt vom Strom zu trennen. Dies liegt daran, dass sie ihre Software von einer wiederbeschreibbaren Quelle wie einer Festplatte oder SSD laden. Sie verwenden diese Geräte auch häufig, um temporäre Einstellungen zu speichern, während der Computer läuft.

Wenn Sie die Stromversorgung Ihres Computers abrupt unterbrechen, kann dies einen Schreibvorgang unterbrechen und das Dateisystem auf Ihrem Computer beschädigen.

Manchmal reagiert ein Computer jedoch vollständig nicht mehr und es gibt keine Möglichkeit, ihn innerhalb der Software zu beheben. In diesen Fällen ist es in Ordnung, das Netzkabel zu ziehen und das Gerät dann als letzten Ausweg neu zu starten. Es kann zu Datenverlust kommen, aber manchmal haben Sie einfach keine andere Wahl.

Es gibt auch bestimmte Arten von empfindlichen wissenschaftlichen und medizinischen Geräten, die niemals plötzlich vom Netz genommen werden sollten. Dies könnte Schäden verursachen oder das Leben von Personen gefährden.

Natürlich möchten Sie sicherstellen, dass jedes Gerät, das Sie trennen möchten, die Sicherheit von niemandem gefährdet, während es offline geht und wieder eingeschaltet wird.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"