Hardware

So verwenden Sie eine Digitalkamera als Webcam


Chaay_Tee/Shutterstock

Gute Webcams können schwer zu finden sein. Glücklicherweise können Sie viele Digitalkameras als provisorische Webcams verwenden. Wenn Sie ein spiegelloses High-End-Gerät haben oder DSLR-Kamera, erhalten Sie sogar eine deutliche Steigerung der Videoqualität für Ihre Online-Meetings.

Verwenden Ihrer Kamera als Webcam

Die Möglichkeit, Ihre Kamera als Webcam zu verwenden, hängt weitgehend davon ab, welche Kamera Sie besitzen. Einige kompakte Point-and-Shoot-Kameras werden mit Erstanbieter-Software und -Treibern geliefert, mit denen Sie sie als Webcams verwenden können.

Leider scheint dies heutzutage ein weniger verbreitetes Merkmal zu sein. Es ist jedoch Software von Drittanbietern aufgetaucht, mit der Sie viele Nikon- und Canon-Kameras für diesen Zweck verwenden können. Wie Sie vielleicht erraten haben, ist diese Software jedoch nicht kostenlos.

Moderne spiegellose und DSLR-Kameras, die eine saubere HDMI-Ausgabe (d. h. keine Überlagerungen auf dem Bildschirm) erzeugen, liefern Ihnen die besten Ergebnisse. Dazu benötigst du zusätzliche Hardware, die aber auch bei zukünftigen Kamera-Upgrades funktionieren sollte.

Zubehör, das Sie benötigen

Eine Kamera auf einem Stativ filmt eine sprechende Frau.
Flamingobilder/Shutterstock

Wenn Sie eine Kamera als Webcam verwenden möchten, benötigen Sie etwas, auf dem Sie sie befestigen können, z. B. ein Stativ. Sie benötigen auch eine Möglichkeit, die Kamera mit Strom zu versorgen, vorausgesetzt, Power-over-USB ist keine Option. Für viele spiegellose und DSLR-Kameras bedeutet das den Kauf eines „Dummy-Akkus“. Blindbatterien sitzen im Batteriefach, werden aber an die Wand gesteckt.

Alle diese Methoden erfordern entweder ein Micro-USB-zu-USB-Kabel (wie das mit Ihrer Kamera gelieferte) oder ein Mini-HDMI-/HDMI-zu-HDMI-Kabel. Für unsere letzte (und effektivste) Lösung benötigen Sie ebenfalls ein Aufnahmegerät.

Methode 1: Verwenden Sie die Software Ihrer Kamera

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihre Kamera diese Funktion nativ über die Software oder Treiber des Herstellers unterstützt. Der beste Weg, dies zu tun, ist, sich das Handbuch und die mitgelieferte Software anzusehen. Möglicherweise finden Sie auch Software-Downloads für Ihr spezielles Modell auf der Website Ihres Kameraherstellers.

Eine oberflächliche Suche im Internet nach Ihrem Kameramodell und Ihrer Webcam (z. B. „GoPro Hero 3 Webcam“) sollte Ihnen sagen, was Sie wissen müssen. Wenn Tutorials anfangen, Aufnahmekarten und HDMI-Adapter zu empfehlen, ist es unwahrscheinlich, dass Ihre Kamera über einen einfachen alten USB als Webcam verwendet werden kann.

Aktualisieren: Canon bietet jetzt ein „EOS Webcam-Dienstprogramm“, mit dem „ausgewählte EOS Kameras mit austauschbarem Objektiv (ILC) und PowerShot-Kameras“ als Webcams auf 64-Bit-Windows 10-Systemen fungieren können.

Nachdem Sie alle Treiber heruntergeladen und installiert haben, sollte Ihre Kamera von Ihrem Windows- oder Mac-Computer als Aufnahmegerät erkannt werden. Sie können es dann als Eingabegerät in allen Anwendungen auswählen, die Sie verwenden möchten, einschließlich Zoom, Google Meet, Microsoft Teams, Slack, Skype, Discord oder FaceTime.

Wenn Ihre Kamera keinen Webcam-Modus unterstützt, machen Sie sich keine Sorgen. Einige Action-Kameras und kompakte Point-and-Shoots unterstützen diese Funktion, die meisten spiegellosen und DSLRs jedoch nicht. Sie haben andere Möglichkeiten.

Methode 2: Verwenden Sie eine Drittanbieter-App

Wenn Ihre Kamera unterstützt wird, können Sie eine Drittanbieteranwendung verwenden, um Ihre DSLR-, Prosumer- oder Kompaktkamera in eine Webcam zu verwandeln. Nur für Windows Windows Sparkocam funktioniert mit einer Vielzahl von Canon-Kameras und einer kleinen Anzahl von Nikon-Kameras.

Leider hat Sparkocam seine Probleme. Ein Redditor bemerkt „Es ist sperrig und voller Bloatware.“ Ein anderer bemerkte, dass er oder sie „die Demo von sparko cam (sic) nicht vom Computer entfernen kann“. Ein weiterer geteilt dass er oder sie „eos und Sparkocam verwendet hat, aber ich bin unzufrieden mit der Verzögerung des Videos“.

Nach unseren Recherchen gibt es derzeit keine Alternativen zu Sparkocam, und es ist teuer. Es gibt separate Versionen für Canon und Nikon, eine, die beide unterstützt, und eine andere, die sich auf die anderen Funktionen der App wie Greenscreen und Filter konzentriert. Eine Einzelplatzlizenz für das System Ihrer Wahl kostet 50 US-Dollar (70 US-Dollar, wenn Sie sowohl Nikon- als auch Canon-Systeme verwenden möchten).

Es ist schwer, Sparkocam zu empfehlen, aber für manche Leute gibt es möglicherweise keine Alternative. Wenn Sie sich also in diesem Boot wiederfinden, Windows verwenden und keine anderen Alternativen haben, ist Sparkocam die beste Wahl. Bevor Sie die App kaufen, sollten Sie jedoch weiterlesen und die HDMI-Route in Betracht ziehen.

Methode 3: Verwenden Sie einen HDMI-zu-USB-Adapter

Für ein ernsthaftes Setup ist die HDMI-Aufnahme unschlagbar. Diese Technik nimmt einen rohen, unkomprimierten Video-Feed von Ihrer spiegellosen oder DSLR-Kamera und wandelt ihn in einen USB-Webcam-Feed um. Die Qualität ist unschlagbar, aber Sie benötigen ein paar zusätzliche Geräte, damit es funktioniert.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Kamera mit dem von Ihnen gewählten Aufnahmegerät kompatibel ist. Viele Kameras bieten einen sauberen HDMI-Ausgang für die Verwendung mit externen Rekordern, was bedeutet, dass keine Überlagerung oder Kameraeinstellungen auf dem Bildschirm sichtbar sind.

Wenn Ihre Kamera über einen HDMI-Ausgang (oder Mini-HDMI-Ausgang) verfügt, sind Sie auf halbem Weg. Um dies zu testen, schließen Sie Ihre Kamera an einen normalen Fernseher oder Monitor an und versuchen Sie, einen „sauberen“ Ausgabemodus zu finden. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, suchen Sie im Internet nach Ihrem Modell und sehen Sie, was andere gefunden haben.

Um Videos aufzunehmen, benötigen Sie ein Aufnahmegerät, das einen HDMI-Eingang in USB umwandelt. Das bekannteste dieser Geräte ist das Elgato Cam Link 4K. Dieser kleine Dongle funktioniert mit Mac- und Windows-Computern und kostet etwa 130 US-Dollar. Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird Ihre Kamera als Aufnahmegerät angezeigt und Sie können sie in Ihren Lieblings-Apps als Webcam verwenden.

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass sich Ihre Kamera auf Elgato befindet Liste der unterstützten Kameras. Sie können auch im Internet nach Ihrer Marke und Ihrem Modell suchen, um zu sehen, ob andere erfolgreich waren. Der Cam Link 4K unterstützt bis zu 4K-Auflösung oder 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde. Sie können dafür fast jedes HDMI-Aufnahmegerät verwenden, aber der Cam Link 4K ist speziell gebaut (und billiger).

Elgato ist nicht das einzige Unternehmen, das HDMI-zu-USB-Aufnahmegeräte herstellt. Sie können alle möglichen billigen Nachahmer bei Amazon finden (wie Dieses hier); Suchen Sie einfach nach „HDMI zu USB-Videoaufnahme“ oder etwas Ähnlichem. Leider fehlt diesen billigeren Geräten der Support und die Politur, die Sie von einer Firma wie Elgato bekommen. Sie sind möglicherweise unzuverlässig und haben eine schlechte Fahrerunterstützung. Lesen Sie also die Bewertungen, bevor Sie sich von Ihrem Geld trennen.

Wenn Sie sich die Hardware leisten können, erzielen Sie die besten Ergebnisse mit einer HDMI-Aufnahmeeinrichtung. Da Sie eine spiegellose oder digitale Spiegelreflexkamera verwenden, haben Sie auch die Freiheit, ein schmeichelhaftes Objektiv zu wählen.

Mikrofon nicht vergessen

Kamerainterne Mikrofone sind nur unwesentlich besser, als gar keinen Ton zu haben. Sie sind blechern, schlecht positioniert, zu leise und fangen oft zusätzliche Geräusche vom Fokussiermechanismus des Objektivs ein. Tu dir selbst einen Gefallen und besorg dir ein Mikrofon für deinen Schreibtisch.

Wenn das zu viel ist, verwenden Sie einen Kopf- oder Ohrhörer mit angeschlossenem Mikrofon. Ein schlechtes Mikrofon, das sich in der Nähe Ihres Gesichts befindet, klingt besser als das über Ihrem Monitor montierte. Einige Computer, wie Macs, werden mit passablen Mikrofonen geliefert, die möglicherweise auch funktionieren. Andere Computer verfügen jedoch über ziemlich schlechte eingebaute Mikrofone mit schlechter Klangqualität.

Investieren Sie für beste Ergebnisse in ein XLR-Mikrofon. Alternative, ein USB-Mikrofon wird die Arbeit auch gut machen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"