Hardware

So stellen Sie Einweghüllen für Ihre In-Ear-Monitore her


In-Ear-Monitore sind großartig, bis die Gummimanschetten nicht mehr bequem sind. Hier ist eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit, Einweg-Ohrstöpsel mit Schaumstoff-Ohrstöpseln herzustellen, damit Sie beim Hören bequem bleiben können.

Was du brauchen wirst

Haftungsausschluss: Dieses Projekt verwendet scharfe Werkzeuge und beinhaltet das Stecken von Dingen in Ihre Ohren, also seien Sie vorsichtig und seien Sie schlau! Wir sind nicht verantwortlich für irgendwelche Pannen!

01 - Materialien

Dies erfordert, dass Sie Ohrhörer haben, die einen Stiel haben, wie meine Shure E3Gs unten.

02 - sicher

Ein Schallloch stanzen

Die Schaumstoffstöpsel blockieren Außengeräusche, aber wir müssen ein Loch bohren, damit der Ton durchkommt, damit sie auf die Ohrhörer passen. Sie können eine leicht angespitzte Stiftspitze, ein rotierendes Werkzeug mit kleiner Bohrung oder ähnliches verwenden.

03 - Spitzendurchmesser

Hier ein Größenvergleich der Werkzeuge. Grundsätzlich möchten Sie ein Loch machen, das kleiner ist als die Stiele Ihrer Ohrhörer. Auf diese Weise sind sie eng anliegend und lösen sich nicht im Ohr. Beginnen wir damit, einen Ohrstöpsel zu nehmen und ihn flach zu drücken.

04 - zerquetscht flach

Sie können es mit der Schere auf eine für Ihre Ohren passende Länge zuschneiden. Meine Ohren sind nicht sehr groß, also habe ich sie einfach halbiert.

05 - kurz schneiden

Warten Sie, bis sie wieder ihre normale Größe erreicht haben, und glätten Sie sie dann in die andere Richtung, sodass sie ein runder Punkt sind.

07 - gequetschte Runde

Als nächstes nehmen Sie Ihr Lochmacherinstrument und setzen es ein. Ich benutzte eine geschärfte Stiftspitze und stanzte sie.

08 - Loch stanzen

Du könntest auch ein Hobbymesser verwenden und ein kleines Quadrat machen, anstatt ebenfalls ein Loch zu stanzen. So sieht das fertige Produkt aus.

09 - Loch

Ich ging zurück und stanzte Löcher in die anderen Hälften der Ohrstöpsel, damit sie nicht verschwendet wurden.

10 - Loch 2

Sie sollten in der Lage sein, sie einfach auf Ihre Kopfhörer zu stecken, wenn auch mit etwas Kraftaufwand.

11 - sie anpassen

Je fester sie an Ihren Ohrhörern anliegen, desto mehr Außengeräusche werden abgeschirmt. Es verhindert auch, dass sie auf diese Weise in Ihr Ohr rutschen.

12 - ausgestattet

Zerquetschen Sie sie, stecken Sie sie in Ihre Ohren und warten Sie, bis sie sich ausdehnen und ein Siegel bilden, bevor Sie loslassen. Ohrstöpsel sind ziemlich billig, und Sie können in wenigen Minuten ein Dutzend davon herstellen. Es ist eine großartige Alternative zu den mitgelieferten Gummi- und Silikonspitzen. Ich habe relativ kleine Ohren und eine Seite ist etwas größer als die andere, daher kann ich diese nur etwa zwei Stunden in einer aufbewahren, bevor ich sie herausnehmen muss. Ich benutze die Schaumspitzen seit einigen Tagen mehrere Stunden am Tag und kann den Unterschied definitiv bestätigen.

Update: Einige unserer Leser haben ihre eigenen Tipps beigesteuert, um den Prozess zu vereinfachen. Die Methode von Robert Wictorzon funktioniert besonders gut bei weichem Schaum:

Ich verwende eine beheizte Nadel für das Lochherstellungsteil.

Frater mus, ein anderer Leser, bietet eine einzigartige Möglichkeit, das Bohren zu erleichtern:

Ich finde es einfacher zu bohren, wenn ich:

1. Drücken Sie sie einige Male unter Wasser und frieren Sie sie dann ein.
2. sauber ausbohren
3. auftauen und trocknen lassen

Nachdem ich beide Methoden ausprobiert habe, kann ich sagen, dass sie sehr gut funktionieren, je nachdem, aus welchem ​​​​Material Ihre Ohrstöpsel hergestellt sind. Danke wie immer an unsere hilfsbereiten Leser!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"