Software

So führen Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch


Wenn Sie eine schnelle Berechnung durchführen müssen, würden Sie normalerweise den Windows-Rechner verwenden. Wenn Sie jedoch in Microsoft Word arbeiten, können Sie einfache Gleichungen berechnen, die Sie mit dem nicht so offensichtlichen Befehl „Berechnen“ von Word in Ihr Dokument eingegeben haben.

Um den Befehl Berechnen zu verwenden, müssen wir ihn der Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen. Klicken Sie dazu auf der rechten Seite der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf den Abwärtspfeil und wählen Sie im Dropdown-Menü „Weitere Befehle“.

1622871315 631 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Wählen Sie „Alle Befehle“ aus der Dropdown-Liste „Befehle auswählen aus“.

1622871315 649 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Scrollen Sie in der Liste der Befehle auf der linken Seite nach unten zum Befehl „Berechnen“, wählen Sie ihn aus und klicken Sie dann auf „Hinzufügen“.

1622871315 367 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Der Befehl Berechnen wird der Liste rechts hinzugefügt. Klicken Sie auf „OK“, um die Änderung zu übernehmen.

1622871316 508 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Jetzt können Sie in Ihrem Word-Dokument eine einfache Gleichung (nicht das Gleichheitszeichen auswählen) eingeben und auswählen und auf die Schaltfläche „Formel“ klicken. Aus irgendeinem Grund heißt die Schaltfläche nicht Berechnen.

HINWEIS: Wenn Sie Leerzeichen in Ihrer Gleichung verwenden, wie in unserem Beispiel unten, kann Word Ihre Bindestriche in Bindestriche umwandeln, was nicht funktioniert. Eine Lösung finden Sie in unserem Hinweis am Ende dieses Artikels. (Wenn Sie in Ihrer Gleichung keine Leerzeichen verwenden, ist dies kein Problem.)

1622871316 678 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Das Ergebnis wird auf der linken Seite der Statusleiste am unteren Rand des Word-Fensters angezeigt.

1622871316 739 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Der Befehl Berechnen fügt die Antwort nicht in Ihr Dokument ein. Sie müssen dies manuell tun, wenn Sie dies möchten. Sie können Word auch ein Rechner-Add-In eines Drittanbieters hinzufügen, mit dem Sie einfache Berechnungen durchführen und die Antwort automatisch in Ihr Dokument einfügen können.

HINWEIS: Wenn Sie mit dem Befehl „Berechnen“ subtrahieren, müssen Sie einen Bindestrich und keinen Bindestrich verwenden. Word ersetzt jedoch standardmäßig einen Bindestrich durch einen Bindestrich, wenn Sie ein Leerzeichen, mehr Text und dann ein weiteres Leerzeichen eingeben, wie Sie es in einer Gleichung tun könnten. Sie müssen keine Leerzeichen zwischen den Zahlen und den Operatoren (+, -, *, /) einfügen, damit der Berechnen-Befehl funktioniert, aber vielleicht möchten Sie dies, wenn Sie die Gleichungen in Ihr Dokument einfügen. Dadurch werden die Gleichungen leichter lesbar.

Wenn Sie Leerzeichen in Ihre Gleichungen einfügen möchten, können Sie eine AutoFormat-Einstellung deaktivieren, um zu verhindern, dass Word einen Bindestrich durch einen Bindestrich ersetzt. Bevor wir also über den Befehl Calculate sprechen, erfahren Sie hier, wie Sie diese AutoFormat-Einstellung deaktivieren. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datei“ und dann auf „Optionen“. Klicken Sie im Dialogfeld „Word-Optionen“ links auf „Korrektur“ und dann rechts im Abschnitt „Autokorrektur-Optionen“ auf die Schaltfläche „Autokorrektur-Optionen“. Klicken Sie auf die Registerkarte „AutoFormat während der Eingabe“ und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Bindestriche (-) mit Bindestrich (–)“.

1622871316 283 So fuehren Sie einfache Berechnungen in Microsoft Word durch

Nun sollten diese sauber verteilten Gleichungen perfekt funktionieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"