Privatsphäre und Sicherheit

So erlauben Sie einem Standard-Windows 10-Benutzer, die Uhrzeit und das Datum zu ändern


Standardmäßig können nur Benutzer mit Administratorrechten in Windows 10 die Zeit- und Datumseinstellungen ändern. Wenn Sie Windows 10 Professional oder Enterprise Edition verwenden, können Sie jedoch Gruppenrichtlinien verwenden, um Standardbenutzern das Ändern von Uhrzeit und Datum zu ermöglichen. So geht’s.

Wenn Sie jedoch Windows Pro oder Enterprise verwenden, können Sie loslegen. Seien Sie gewarnt, dass Gruppenrichtlinien ein ziemlich mächtiges Werkzeug sind. Wenn Sie sie also noch nie zuvor verwendet haben, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um zu erfahren, was sie tun kann. Wenn Sie sich in einem Firmennetzwerk befinden, tun Sie allen einen Gefallen und wenden Sie sich zuerst an Ihren Administrator. Wenn Ihr Arbeitscomputer Teil einer Domäne ist, ist er wahrscheinlich auch Teil einer Domänengruppenrichtlinie, die sowieso die lokale Gruppenrichtlinie ersetzt.

Melden Sie sich zunächst mit einem Administratorkonto an und öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor, indem Sie auf Start drücken, „gpedit.msc“ eingeben und dann die Eingabetaste drücken. Navigieren Sie im Gruppenrichtlinienfenster im linken Bereich zu Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Zuweisungen von Benutzerrechten. Suchen Sie auf der rechten Seite den Eintrag „Systemzeit ändern“ und doppelklicken Sie darauf.

1622876581 826 So erlauben Sie einem Standard Windows 10 Benutzer die Uhrzeit und das

Beachten Sie auf der Registerkarte „Lokale Sicherheitseinstellungen“ des sich öffnenden Eigenschaftenfensters, dass standardmäßig nur die Gruppen Administratoren und LOKALER DIENST derzeit mit Berechtigung aufgeführt sind. Klicken Sie auf „Benutzer oder Gruppe hinzufügen“.

1622876581 560 So erlauben Sie einem Standard Windows 10 Benutzer die Uhrzeit und das

Standardmäßig schließt Windows keine Gruppennamen ein, wenn Sie eine Suche durchführen, daher müssen Sie diese zuerst aktivieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Objekttypen“.

1622876582 72 So erlauben Sie einem Standard Windows 10 Benutzer die Uhrzeit und das

Aktivieren Sie im Fenster Objekttypen das Kontrollkästchen Gruppen, um es zu aktivieren, und klicken Sie dann auf OK.

1622876582 154 So erlauben Sie einem Standard Windows 10 Benutzer die Uhrzeit und das

Geben Sie im Feld „Geben Sie die auszuwählenden Objektnamen ein“ „Benutzer“ ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Namen überprüfen“. Windows prüft die verwendbaren Namen und füllt dann das Feld mit dem vollständigen Namen der Gruppe aus (Users). Wenn das erledigt ist, klicken Sie auf OK.

1622876582 521 So erlauben Sie einem Standard Windows 10 Benutzer die Uhrzeit und das

Zurück im Eigenschaftsfenster für die Systemzeiteinstellung sehen Sie, dass die Gruppe Benutzer nun zur Berechtigungsliste hinzugefügt wurde. Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu übernehmen und zum Gruppenrichtlinien-Editor zurückzukehren.

1622876582 126 So erlauben Sie einem Standard Windows 10 Benutzer die Uhrzeit und das

Und das ist alles. Sie können jetzt den Gruppenrichtlinien-Editor beenden. Um die neuen Einstellungen zu testen, melden Sie sich einfach mit einem Standardbenutzerkonto an und versuchen Sie, die Uhrzeit oder das Datum zu ändern. Und wenn Sie Ihre Meinung ändern und verhindern möchten, dass Standardbenutzer Uhrzeit und Datum ändern, verwenden Sie einfach den Gruppenrichtlinien-Editor, um zu dieser Einstellung zurückzukehren und die Gruppe Benutzer aus der Berechtigungsliste zu entfernen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"