Hardware

So deaktivieren Sie die Bewegungsglättung auf einem Vizio-Fernseher


Vizio

Neue Vizio-Fernseher verwenden Bewegungsglättung, um die Inhalte, die Sie sich ansehen, flüssiger erscheinen zu lassen. Dies sieht für einige Inhalte wie Sport gut aus, kann aber das Gefühl von Filmen und Fernsehsendungen beeinträchtigen.

Was ist Bewegungsglättung überhaupt?

Die Bewegungsglättung funktioniert durch Erhöhen der Bildrate von Inhalten, die Sie auf dem Fernseher ansehen. Dies geschieht durch künstliches Hinzufügen zusätzlicher Frames zwischen jedem echten Frame, um den Inhalt mit der Bildwiederholfrequenz des Displays zu synchronisieren, was manchmal die wahrgenommene Bildwiederholfrequenz und „Glätte“ des Bildes verdoppeln oder sogar vervierfachen kann.

Dies sieht jedoch nicht immer gut aus und führt oft zu verschwommenen Bildern und fiesen Artefakten. Außerdem mögen manche Leute einfach keine höheren Bildwiederholraten und würden die Option lieber deaktivieren.

VERBUNDEN: Warum sieht das Bild meines neuen HDTV schneller und „glatt“ aus?

So schalten Sie es aus

Öffnen Sie auf Vizio-Fernsehern das Einstellungsmenü, wählen Sie „Bild“ und wechseln Sie dann zur Registerkarte „Erweitertes Bild“. Hier können Sie verschiedene Stufen für den „Smooth Motion Effect“ einstellen, z. B. wie viel Interpolation und Bewegungsunschärfe angewendet werden. Sie können es vollständig deaktivieren, indem Sie es auf „Aus“ setzen.

Optionen für den Smooth Motion-Effekt auf einem Vizio-Fernseher
Vizio

Bei einigen Fernsehgeräten finden Sie die Option möglicherweise unter Bildmodus > Erweiterte Videofunktionen.

Wenn Sie ein älteres Fernsehgerät mit dieser Funktion haben, müssen Sie möglicherweise das Handbuch Ihres Fernsehgeräts konsultieren, wenn Sie die Option nicht finden können findest du online.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"