Privatsphäre und Sicherheit

So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows-Datei-Explorer


Die Suchfunktion im Datei-Explorer von Windows speichert standardmäßig die letzten Suchen, um die erneute Suche nach denselben Begriffen zu erleichtern. Wenn Ihnen diese Funktion jedoch nicht gefällt, können Sie sie deaktivieren.

VERBUNDEN: So löschen Sie den Suchverlauf im Windows-Datei-Explorer

Vielleicht teilen Sie Ihren Computer mit anderen und möchten nicht, dass Ihre Suchbegriffe gespeichert werden. Die Anzeige des Suchverlaufs kann entweder durch Ändern der Registrierung oder mithilfe des Gruppenrichtlinien-Editors deaktiviert werden. Wir zeigen Ihnen beide Methoden, beachten Sie jedoch, dass der Gruppenrichtlinien-Editor in den Home-Versionen von Windows nicht verfügbar ist. Wenn Sie den Suchverlauf im Datei-Explorer nicht deaktivieren möchten, können Sie Ihren Suchverlauf auch von Zeit zu Zeit löschen.

HINWEIS: In diesem Artikel bezeichnen wir das Programm als „Datei-Explorer“, obwohl es in Windows 7 „Windows Explorer“ hieß. Das folgende Verfahren funktioniert für beide.

Privatanwender: Deaktivieren Sie die Anzeige des Suchverlaufs über die Registrierung

Wenn Sie die Home-Version von Windows verwenden, müssen Sie die Windows-Registrierung bearbeiten, um diese Änderung vorzunehmen. Sie können dies auch auf diese Weise tun, wenn Sie die Professional- oder Enterprise-Version von Windows haben, sich aber beim Arbeiten in der Registrierung wohler fühlen als im Gruppenrichtlinien-Editor. (Wenn Sie Pro oder Enterprise haben, empfehlen wir jedoch, den einfacheren Gruppenrichtlinien-Editor zu verwenden, wie im nächsten Abschnitt beschrieben.)

Standardwarnung: Der Registrierungseditor ist ein leistungsstarkes Werkzeug und ein Missbrauch kann Ihr System instabil oder sogar funktionsunfähig machen. Dies ist ein ziemlich einfacher Hack und solange Sie sich an die Anweisungen halten, sollten Sie keine Probleme haben. Wenn Sie jedoch noch nie damit gearbeitet haben, sollten Sie die Verwendung des Registrierungseditors lesen, bevor Sie beginnen. Sichern Sie auf jeden Fall die Registry (und Ihren Computer!), bevor Sie Änderungen vornehmen.

Sie sollten auch einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen, bevor Sie fortfahren. Auf diese Weise können Sie jederzeit einen Rollback durchführen, wenn etwas schief geht.

Um zu beginnen, öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie auf Start drücken und eingeben regedit . Drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen und ihm die Berechtigung zu erteilen, Änderungen an Ihrem PC vorzunehmen.

1622832749 952 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Verwenden Sie im Registrierungseditor die linke Seitenleiste, um zum folgenden Schlüssel zu navigieren:

HKCUSOFTWAREPoliciesMicrosoftWindowsExplorer

Sie können feststellen, dass die Explorer Schlüssel existiert nicht, aber wir können ihn hinzufügen.

1622832749 791 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Wenn Sie das nicht sehen Explorer key unter Windows erstellen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Windows und wählen Sie Neu > Schlüssel.

1622832750 636 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Art Explorer als Name für den neuen Schlüssel.

1622832750 721 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Leerstelle im rechten Fensterbereich und wählen Sie Neu > DWORD-Wert (32-Bit).

1622832750 974 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Art DisableSearchBoxSuggestions als Name für den neuen Wert.

1622832750 804 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Doppelklicken Sie dann auf das neue DisableSearchBoxSuggestions Wert.

1622832751 953 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Art 1 im Feld Wertdaten und klicken Sie auf „OK“.

1622832751 591 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Schließen Sie den Registrierungseditor, indem Sie entweder Datei > Beenden auswählen oder auf das „X“ in der oberen rechten Ecke des Fensters klicken.

1622832751 287 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Sie müssen Ihren Computer neu starten, damit diese Änderung wirksam wird.

Nach dem Neustart wird kein Suchverlauf angezeigt, wenn Sie im Datei-Explorer einen Begriff in das Suchfeld eingeben.

1622832752 412 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Pro- und Enterprise-Benutzer: Deaktivieren Sie die Anzeige des Suchverlaufs über den Gruppenrichtlinien-Editor

VERBUNDEN: Verwenden des Gruppenrichtlinien-Editors zum Optimieren Ihres PCs

Wenn Sie Windows 10 Professional oder Enterprise verwenden, können Sie die Anzeige des Suchverlaufs am einfachsten deaktivieren, indem Sie den Editor für lokale Gruppenrichtlinien verwenden. Es ist ein ziemlich mächtiges Werkzeug. Wenn Sie es also noch nie zuvor verwendet haben, lohnt es sich, sich etwas Zeit zu nehmen, um zu lernen, was es kann. Wenn Sie sich in einem Firmennetzwerk befinden, tun Sie allen einen Gefallen und wenden Sie sich zuerst an Ihren Administrator. Wenn Ihr Arbeitscomputer Teil einer Domäne ist, ist er wahrscheinlich auch Teil einer Domänengruppenrichtlinie, die sowieso die lokale Gruppenrichtlinie ersetzt.

Sie sollten auch einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen, bevor Sie fortfahren. Auf diese Weise können Sie jederzeit einen Rollback durchführen, wenn etwas schief geht.

Wenn Sie über eine Professional- oder Ultimate-Version von Windows verfügen, können Sie die Anzeige des Suchverlaufs mit dem Gruppenrichtlinien-Editor deaktivieren. Öffnen Sie das Startmenü, geben Sie ein group policy im Suchfeld und klicken Sie in der Ergebnisliste auf „Gruppenrichtlinie bearbeiten“.

1622832752 533 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Navigieren Sie im linken Bereich zu Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Datei-Explorer (Windows Explorer in Windows 7), und doppelklicken Sie dann im rechten Bereich auf „Anzeige der letzten Sucheinträge im Suchfeld von Windows Explorer deaktivieren“.

1622832752 864 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Klicken Sie in der oberen linken Ecke des angezeigten Dialogfelds „Anzeige der letzten Sucheinträge im Suchfeld des Datei-Explorers deaktivieren“ auf „Aktiviert“.

1622832752 618 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Klicken Sie auf „OK“, um die Änderung zu übernehmen und das Dialogfeld „Anzeige der letzten Sucheinträge im Suchfeld des Datei-Explorers deaktivieren“ zu schließen.

1622832753 908 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Schließen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor, indem Sie entweder Datei > Beenden auswählen oder auf das „X“ in der oberen rechten Ecke des Fensters klicken.

1622832753 173 So deaktivieren Sie den Suchverlauf im Windows Datei

Ihre Änderungen sollten sofort übernommen werden und der Datei-Explorer zeichnet Ihre Suchen nicht mehr auf.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"