Lehrreich

HTML #1: Der richtige Editor


Da man zur Erstellung von Internetseiten mit HTML anfängt, werde ich euch in der nächsten Zeit zunächst etwas über HTML beibringen. Für die, die HTML bereits beherrschen und hier trotzdem etwas lernen wollen: Keine Sorge, ich werde danach mit CSS, JavaScript, PHP und MySQL weitermachen. Jedoch alles zu gegebener Zeit, da ich natürlich auch nicht alles auf einmal machen kann. Daher fangen wir zuerst mit dem richtigen Editor an.

Allgemein

Du kannst eigentlich jeden Editor benutzen, der dir gefällt. Selbst mit dem in Windows integrierten Editor kannst du HTML-Seiten erstellen. Dieser ist jedoch nicht sehr praktisch und man macht sich damit das programmieren von HTML nur unnötig schwer. Ich benutze zwei Editoren zum bearbeiten, welche ich euch jetzt vorstelle.

Notepad++

Notepad++ ist ein Editor ohne viele besondere Funktionen. Er unterstützt viele verschiedene Sprachen, die er dann farblich formatieren kann und hilft beim ordentlichen Aufbau eines Dokumentes. Man muss den Code jedoch selber per Hand schreiben und kann das Ergebnis erst betrachten, wenn man das Dokument gespeichert hat und die Datei im Browser öffnet. Dieser Editor ist eher für Fortgeschrittene geeignet, da man schon wissen muss, was man überhaupt macht.

Betriebssystem: Windows
Preis: Kostenlos
Download: http://notepad-plus-plus.org/download/

notepad++

Dreamweaver

Ich besitze Dreamweaver in der Version 8, welche schon ein wenig veraltet ist, ihren Dienst aber immer noch tut. Die neueste Version hat vermutlich noch ein paar Extras und hält den Code sauberer oder ähnliches, mir reicht die Version jedoch. Dreamweaver hat den Vorteil, dass man zum einen nicht selber den Code schreiben muss, da das Programm einem viel Arbeit abnehmen kann und man sich durch die verschiedenen Formatierungen etc. durch Mausklicks durcharbeiten kann. Somit ist das Programm auch für Anfänger geeignet. Man kann den Code aber auch selber schreiben und das schöne dabei ist, dass man direkt in dem Programm eine Vorschau hat und somit die ganze Zeit im Programm arbeiten kann. Bei meiner alten Version funktionieren bei der Vorschau zwar nicht alle CSS-Befehle, einen ersten Eindruck kann man sich damit aber alle mal verschaffen.

Betriebssystem: Windows / Mac OS
Preis: ca. 600€
Download: http://www.chip.de/downloads/Dreamweaver-CS6_12993051.html

dreamweaver

 

Das sind die beiden Editoren die bei mir im Einsatz sind, welche verwendet ihr und was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"