Lehrreich

Command and Conquer Generäle unter Windows 7 spielen


Das Spiel Command and Conquer Generäle (Generals) ist ob mit oder ohne die Erweiterung „Die Stunde Null“ (Zero Hour) einfach ein klasse Spiel, auch wenn es inzwischen in die Jahre gekommen ist. Doch unter Windows 7 gibt es beim Starten eine nervige Fehlermeldung von DirectX.

DirectX

Der Fehler liegt jedoch nicht wirklich bei DirectX sondern daran, dass Command and Conquer Generals es nicht von alleine hin bekommt eine options.ini anzulegen. Und da müssen wir nachhelfen.

options.ini für Command and Conquer Generäle anlegen

AntiAliasing = 3
CampaignDifficulty = 2
DrawScrollAnchor = 
FirewallBehavior = 1
FirewallNeedToRefresh = FALSE
FirewallPortAllocationDelta = 0
GameSpyIPAddress = 0.0.0.0
Gamma = 50
IPAddress = 0.0.0.0
IdealStaticGameLOD = High
LanguageFilter = false
MoveScrollAnchor = 
MusicVolume = 55
Resolution = 1920 1080
SFX3DVolume = 79
SFXVolume = 71
SawTOS = yes
ScrollFactor = 50
SendDelay = no
StaticGameLOD = High
UseAlternateMouse = no
VoiceVolume = 70

Das ist der Inhalt für die options.ini für Command and Conquer Generäle. Ihr müsst das ganze einfach in einen Editor eurer Wahl einfügen und unter dem Pfad „..DocumentsCommand and Conquer Generals Data“ speichern. Falls ihr das Verzeichnis nicht findet, durchsucht euren Computer einfach mal nach einer ReleaseCrashInfo.txt. Diese wurde in diesem Verzeichnis erstellt, als das Spiel nicht gestartet werden konnte.

Vergesst nicht unter Resolution noch die Auflösung eures Monitors anzugeben.

options.ini für Command and Conquer Generäle: Die Stunde Null anlegen

AntiAliasing = 3
BuildingOcclusion = yes
CampaignDifficulty = 1
DrawScrollAnchor = 
DynamicLOD = yes
ExtraAnimations = yes
GameSpyIPAddress = 0.0.0.0
Gamma = 50
HeatEffects = no
IPAddress = 25.162.90.217
IdealStaticGameLOD = High
LanguageFilter = false
MaxParticleCount = 5000
MoveScrollAnchor = 
MusicVolume = 55
Resolution = 1280 960
Retaliation = no
SFX3DVolume = 79
SFXVolume = 71
ScrollFactor = 97
SendDelay = no
ShowSoftWaterEdge = yes
ShowTrees = yes
StaticGameLOD = Custom
TextureReduction = 0
UseAlternateMouse = no
UseCloudMap = yes
UseDoubleClickAttackMove = no
UseLightMap = yes
UseShadowDecals = yes
UseShadowVolumes = yes
VoiceVolume = 70

Die Erweiterung „Die Stunde Null“ bringt in der options.ini einige weitere Optionen. Ihr müsst genauso vorgehen wie bei Command and Conquer Generäle, allerdings wird die Datei diesmal in dem Verzeichnis „..DocumentsCommand and Conquer Generals Zero Hour Data“ gespeichert. Ihr könnt jedoch auch einfach wieder nach der ReleaseCrashInfo.txt suchen.

 

Die options.ini kann natürlich an die eigenen Wünsche angepasst werden, das sind jetzt lediglich meine Einstellungen.

Ich hoffe mit diesem kleinen Tutorial eurem Spielspaß freie Bahn geschaffen zu haben. 😉 Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"